P A D D E L B L A T T  November 2023

 

Das erwartet euch in unseren Vereinsnachrichten:

 

  1. Brief des Vorstands (Editorial)
  2. Unser Verein braucht eure Mitarbeit – aktueller Status der Teambildung
  3. Aktuelle Termine
  4. Allgemeine Kurzinformationen
  5. Paddelerfahrungen unserer Mitglieder

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

Ein weiteres „Paddelblatt“ ist fertiggestellt und das gemeinsame Zusammentragen hat wieder einmal viel Spaß gemacht. Zu den letzten Paddelblättern gab es auch viele Anmerkungen, worüber wir uns freuen. Hier nur eine kleine aktuelle Auswahl:

 

Warum startet ihr mit negativen Informationen?

Kurze Antwort: Das Paddelblatt ist aktuell die Form der Informationsübertragung, die von den meisten Mitgliedern wahrgenommen wird, daher versuchen wir diese Plattform auch für solche Hinweise zu nutzen.

 

Warum muss es immer so lang sein?

Ja, das Paddelblatt war oder ist immer sehr lang, es ist jedoch auch unheimlich viel passiert, wir wollten auch etliches final umsetzen und Neues anstoßen :-).

 

So, und nun viel Spaß beim Lesen der etwas kürzeren Novemberausgabe.

Liebe Grüße, Euer Vorstand

 

 

  1. Unser Verein braucht eure Mitarbeit – aktueller Status der Teambildung

 

Im Paddelblatt Oktober baten wir um eure Unterstützung und schlugen vor, dass sich immer mehrere von euch in verschiedenen Teams zusammenfinden und bestimmte Aufgaben übernehmen. Viele von euch haben sich beim Arbeitseinsatz am 07.10.2023 oder bei anderen Gelegenheiten bei uns gemeldet und wollen dies tun, so ist der aktuelle Stand:

 

Für das Team Bootshaus hat sich bisher nur Steffen gemeldet, wobei er sich sicher vorwiegend um die Tischtennisausstattung kümmern wird. Sascha und Uli haben sich für die Erneuerung der Feuerlöscher im gesamten Bootshaus inkl. Hallen und Werkstatt bereit erklärt. Für das Team Bootshaus, das für die Küche inkl. Vorraum, Aufenthaltsraum, Sportraum und Garderobe zuständig sein soll, können sich gerne noch Leute melden.

Für das Team Halle 1/ 2 hat sich bisher noch niemand gemeldet.

Auch für das Team Halle 3 brauchen wir noch Helfer:innen – dafür hat sich bisher nur Silvio gemeldet.

Im Team Werkstatt wollen bisher André und ebenfalls Silvio und

im Team Boote und Ausrüstung sind bisher Vivien, Claudia und Silvio.

Für das Team Garten und Gelände hat sich bisher noch niemand gemeldet.

 

Das Team Dritt- und Fördermittel ist mit Melanie, Diana und Gerlinde gut besetzt, und für das Team Veranstaltungen und Fahrten hat sich leider noch niemand gemeldet.

Zusätzlich zu den im Oktober-Paddelblatt vorgestellten Teams soll es noch ein Team Komposttoilette geben – hier freut sich Mathias über Unterstützung.

Im Team Sauna werden Vivien, Lydia, Georg, Christopher, Jonathan, Wulf und Mathias tätig sein.

 

Wir werden weiter eure Rückmeldungen sammeln, wenn ihr in einem der genannten Teams tätig werden wollt. Es muss nicht jede/r irgendwo mitmachen und es darf auch in mehreren Teams mitgemacht werden. Auch zukünftig wird es größere Arbeitseinsätze geben, bei denen verschiedene Arbeiten erledigt werden – da finden sicher auch Leute, die nicht zu einem Team gehören, eine geeignete Tätigkeit.

 

Zu gegebener Zeit werden wir als Vorstand die einzelnen Teams bzw. deren Mitglieder kontaktieren, um das weitere Vorgehen abzustimmen. Wer Fragen hat, kann sich jederzeit gerne bei uns melden.

 

 

  1. Aktuelle Termine

 

Arbeitseinsatz

Am 2.Dezember werden wir den letzten Arbeitseinsatz für 2023 anbieten, um das Bootshaus und das Gelände für den Winter vorzubereiten.

 

Weihnachtstreffen

Und hier noch eine kleine Erinnerung an unser Weihnachtstreffen am 16.12.2023.

 

Absenkung des Wasserspiegels

Vom 6.11. bis 10.11. wird wieder die Funktionsprobe des Palmgartenwehrs durchgeführt. Das bedeutet eine deutliche Absenkung des Wasserspiegels in: Weißer Elster, Elster- und Pleißeflutbett, Elstermühlgraben und Karl-Heine Kanal und damit auch Unzugänglichkeit der Kleinen Luppe. Eine Nutzung dieser Gewässer ist daher zwischen dem 6. und 10. November im Stadtbereich NICHT möglich! (Mehr dazu in unserer Vorstands-E-Mail vom 27.10.2023).

 

Saunatermine in nächster Zeit

Sonntag, 05.11.2023 ab 16:00 Uhr: Sauna für alle – Christopher

Mittwoch, 08.11.2023 ab 18:00 Uhr: Sauna für alle – Mathias

Dienstag, 21.11.2023 ab 18:00 Uhr: Sauna für alle – Jonathan

Freitag, 24.11.2023 ab 18:00 Uhr: Frauen*sauna – Vivien

Mittwoch, 29.11.2023 ab 18:00 Uhr: Sauna für alle – Georg

Montag, 04.12.2023 ab 18:00 Uhr: Sauna für alle – Christopher

Sonntag, 17.12.2023 ab 18:00 Uhr Frauen*sauna – Vivien

 

Da sich jederzeit kurzfristig Änderungen ergeben können, schaut bitte auch immer in der neuen Sauna-Ecke unseres Forums nach:

https://www.germania-kanusport.de/index.php?option=com_content&view=article&id=586&Itemid=1197

 

 

  1. Allgemeine Kurzinformationen

 

Hoher Stromverbrauch

Kürzlich traf in unserem Postfach die Jahresabrechnung der Stadtwerke Leipzig für den Stromverbrauch in unserem Verein (29.09.2022 – 22.09.2023) ein. Wir haben in dieser Zeit 1.346 kWh verbraucht. Der Vorjahresverbrauch betrug 650 kWh, im Jahr davor waren es 664 kWh. Unser Stromverbrauch hat sich somit ziemlich genau verdoppelt – vielleicht ein Zeichen, dass unsere Sportstätte auch in der dunklen Jahreszeit besser genutzt wird? Möglicherweise gibt es aber an einigen Stellen auch unnötige Stromverbraucher. Wir werden dem nachgehen. Achtet bitte IMMER darauf, dass Licht und elektrische Geräte ausgeschaltet werden, wenn ein Betrieb nicht nötig ist! Das ist dann gut für die Umwelt und auch für unsere Vereinskasse. Vielen Dank.

 

Trockentoilette

Nun ist sie bereits seit einigen Wochen in Betrieb, unsere neue Trockentoilette. Zwei Hinweise haben wir dazu:

  1. Es wäre schön, wenn Nutzungsspuren an und in der Toilette und insbesondere auf der Sanitärkeramik und der Klobrille vom Verursacher oder dem zuständigen Erziehungsberechtigten beseitigt werden.
  2. Bei bzw. nach der Nutzung sollte nicht zu viel Streu verwendet werden. Nach dem „kleinen Geschäft“ ist das eigentlich gar nicht bzw. nur minimal nötig, nach dem „großen Geschäft“ sollte nur eine dem Geschäft angemessene Menge Streu genutzt werden.

Wer noch Auskünfte zur Nutzung und zur Funktion der Toilette benötigt, kann sich gerne beim Vorstand melden.

 

Fasssauna eingeweiht

Am 21.10.2023 wurde unsere Fasssauna eingeweiht. Zukünftig soll sie zu rechtzeitig angekündigten Terminen allen Mitgliedern und ihren Gästen zur Verfügung stehen. Es hat sich ein Saunateam aus sieben Mitgliedern zusammengefunden, das sich um den sicheren Betrieb der Sauna kümmert.

Im Forum auf unserer Webseite gibt es nach dem Einloggen neu die „Saunaecke“. Dort werden die aktuellen Termine und Änderungen mitgeteilt. Auch die Nutzungs- und Gebührenordnung für die Sauna und einige Hinweise zur richtigen Nutzung der Fasssauna sind dort verfügbar. Sie werden auch noch im Eingangsbereich unseres Bootshauses ausgehängt. Das Saunateam ist unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. für euch erreichbar.

 

Leipziger Herbstfahrt 2024

Am 9.11.2024 wird die Leipziger Herbstfahrt des nächsten Jahres von unserem Verein durchgeführt. Dies nur zur ersten Information für euch. Es werden zukünftig immer mal wieder Informationen dazu veröffentlicht. Neben Helfern würden wir uns natürlich auch über viele Mitpaddler:innen freuen, die die Gäste über unsere Gewässer begleiten.

 

Namen zu euren eingereichten Beiträgen

Wir freuen uns, wenn unsere Mitglieder sich an der Zusammenstellung der Informationen und Texte im Paddelblatt beteiligen. Wir bitten jedoch darum, dass Mitschreiber ihren Namen angeben, falls wir Rückfragen haben.

 

Mangelnde Schwimmwesten-Trocknung

Wir bedanken uns für den Hinweis bezüglich der Schwimmwesten und werden für deren Lagerung eine bessere Möglichkeit finden.

Details zum Problem der Schwimmwestenlagerung siehe Forumsbeitrag:

https://www.germania-kanusport.de/index.php option=com_kunena&view=topic&catid=7&id=928&Itemid=1198#4265)

 

In diesem Zusammenhang würden wir uns wünschen, dass unsere Mitglieder nicht nur Probleme benennen und Verbesserungsvorschläge machen, sondern möglichst auch bei deren Behebung aktiv werden und direkt mithelfen, ihre Vorschläge umzusetzen. Wir im Vorstand arbeiten neben unserer Vollzeit-Berufstätigkeit wöchentlich viele Stunden für den Verein. Wir können und wollen uns nicht um ALLES kümmern.

 

 

Baumaßnahmen Trennwand Werkstatt/alte Bootshalle

Wer an den bereits ausgeführten Baumaßnahmen genauer interessiert ist, findet hier noch weitere Informationen: https://www.germania-kanusport.de/index.php?option=com_kunena&view=topic&catid=7&id=930&Itemid=1198#4269.

 

Boulderwand

An den Vorstand wurde auch die Frage zu einer Boulderwand an der Hütte gestellt. Wir unterstützen natürlich diesen Vorschlag, man sollte prüfen, ob diese vom TÜV abgenommen werden muss. Darüber hinaus würden wir uns freuen, wenn ein Konzept gefunden wird, in dem auch die Kinder mit anpacken und kreativ werden können. Das gelagerte Holz in der Halle 3 kann gerne auch für den Bau mit benutzt werden.

 

Kindergruppe

Die Eltern der Kindergruppe werden gebeten, Dirk die Termine anzugeben, an denen sie in den nächsten Monaten definitiv nicht teilnehmen können. Daran wird dann die Planung ausgerichtet.

An Buß- und Betttag soll es eine Kindersauna geben (13-16 Uhr), im Dezember dann wieder eine Radtour, und Anfang kommenden Jahres ein Kicker/Tischtennisturnier mit Sauna. Bis zum zeitigen Frühling soll die Planung der Bude fertig und das nötige Material besorgt sein, sodass wir dann zu Beginn der neuen Saison mal einen („Kinder-“? Anm. der Redaktion) Arbeitseinsatz Budenbau machen können.

 

 

  1. Paddelerfahrungen von Vereinsmitgliedern

 

Im Zeitraum vom 22.10.2022 bis zum 03.10.2023 habe ich, Mathias, meine „24-Stunden-Challenge“ absolviert. Mein Ziel war es, innerhalb eines Jahres zu jeder Uhrzeit mindestens einmal an unserem Vereinssteg zur Leipziger Runde gestartet zu sein. Im Forum unserer Website habe ich im Thema „24h-Callenge Leipziger Runde“ immer mal einen Beitrag geschrieben und ein paar Fotos eingestellt. Mein Fazit: Schön war es immer, mit anderen Paddler:innen zusammen machte es mehr Spaß als alleine und ich fand die Touren im Morgengrauen am schönsten.

Der Forumsbeitrag zu meiner Challenge findet sich hier:

https://www.germania-kanusport.de/index.php?option=com_kunena&view=topic&catid=7&id=879&Itemid=1198

 

 

Nachfolgend gibt es einen Gastbeitrag von Dirk Salbert, der mit mir zusammen in der „Trachenau“ die 4:00-Uhr- und die 5:00-Uhr-Runden meiner 24h-Challenge gepaddelt ist. Dirk hat den Beitrag für die Heimzeitung der AZURIT Rohr GmbH verfasst, die in Leipzig und in anderen Städten in Deutschland Pflegeheime betreibt.

 

Wenn die Stadt langsam erwacht…

Es ist 5:00 Uhr und für die einen naht der Wechsel vom Nachtdienst zum Frühdienst, andere bereiten sich auf den Dienstbeginn vor. Straßen füllen sich langsam. Der öffentliche Nahverkehr bringt die noch müden Gesichter zu ihren Bestimmungsorten. Eine einzige Straße bleibt fast menschenleer – die Wasserstraße.

Unsere schöne Stadt Leipzig hat eine Menge davon zu bieten und ist in diesen frühen Morgenstunden in deren Anmut einzigartig. Ich durfte dies jetzt bereits zum wiederholten Mal erleben und war begeistert. Gleichzeitig gebe ich zu, wenn wochentags früh um 3:00 Uhr der Wecker klingelt und die einzige Verpflichtung darin besteht, die müden Knochen aus den Federn zu heben und um 4:00 Uhr in ein wackliges Kanu zu steigen, doch ein wenig verwirrt klingt. Nach den ersten Paddelschlägen weiß ich aber, es hat sich gelohnt.

Das Licht der Stirnlampe zeigt mir anfangs noch den Weg. Später übernehmen es die Hausbeleuchtungen der wach werdenden Leipziger. Unterschiedliche Tierlaute nehme ich wahr. Ich gebe zu, wenn ich in Biologie interessierter zugehört hätte, könnte ich bestimmt diesen Stimmen einige Vögel zuordnen. Vielleicht gibt es ja bald eine App dafür (oder ist schon vorhanden).

Die Idee zu einer solchen nächtlichen Reise hatte ein Freund von mir, der sich vorgenommen hatte, zu jeder vollen Stunde eine Kanutour zu starten. Übrig blieben bislang lediglich noch die frühen Morgenstunden. Ich war begeistert und begleitete ihn. Wenn Sie mich demnächst mit müden, aber leuchtenden Augen treffen, wissen Sie, dass die Touren von Mitternacht bis drei Uhr jetzt auch absolviert worden sind. Mit wachsamen Grüßen.

Ihr Dirk Salbert

 

 

Letzte Anmerkung

Redaktionsschluss für das Dezember-Paddelblatt ist der 30.11.2023.

 


 

Um unsere Webseite für Euch optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.